Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Cookie

Cookies sind Informationen welche auf dem PC des Website-Besuchers abgespeichert werden. Genauer handelt es sich dabei um Dateien, die bei einem Besuch von bestimmten Webseiten auf der Nutzer-Festplatte gespeichert wird. Ein Cookie ist also ein Eintrag in Datenbanken bzw. Dateiverzeichnisse auf einem Computer. Sein Zweck besteht darin, Informationen von Programmen auszutauschen oder zu speichern. User haben aber auch die Möglichkeit, diese Funktion am Computer abzuschalten.

 

Bestandteile von Cookies

Der Cookie setzt sich dabei aus zwei Teilen zusammen:

- dem Namen und

- dem Inhalt bzw. Wert des Cookie.

- Unter Umständen kommen noch Angaben zur Funktion dazu.

 

Nutzer können den Cookie in der Regel allerdings nur über den Einsatz bestimmter Mittel sehen und bearbeiten.

 

Von Cookies gespeicherte Informationen

Er nimmt die Funktion einer Text-Datei ein, mit der Daten bis zu einer Größe von 4 KB gespeichert werden können. Dazu gehören

- die Besuchsdauer von Usern oder

- besuchte Seiten bzw. ihre Eingaben.

So kann das Verhalten der Nutzer später analysiert werden.

 

Über einen Cookie ist es aber auch möglich, dass  sich ein Besucher nicht immer wieder neu auf einer Webseite mit seinem Benutzernamen und seinem Passwort anmelden muss. Die entsprechenden Daten werden dann im Cookie gespeichert und können automatisch aufgerufen werden.

 

Beim erneuten Aufrufen der Daten besteht allerdings auch die Gefahr eines Datenklau.

 

Ablehnung durch Suchmaschinen

Suchmaschinen lehnen Cookies normalerweise ab. Das bedeutet, dass Webseiten, die auf Cookies basieren nicht von ihnen indexiert werden. Es ist deshalb von ihrer Verwendung abzuraten.

zur Übersicht