Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Flash

Flash ist eine Technologie von macromedia.com, mit deren Hilfe sich Webseiten mit multimedialem und animiertem Inhalt gestalten lassen. Inzwischen nutzen zahlreiche Webseiten diese Technik. Noch in früheren Zeiten galt sie lediglich als eine Möglichkeit, mit der sich Grafiken und Animationen realisieren ließen. Aktuelle Versionen von Flash hingegen machen es möglich, sehr komplexe Webseiten zu erstellen. Es ermöglicht aber vor allem Anwendungen, die sich allein über HTML nicht umsetzen ließen.

 

Anwendung

Die Technologie kombiniert im Wesentlichen Grafikprogramm und Animations-Software. Ihre Anwendungsmöglichkeiten sind zahlreich:

- Werbebanner,

- animierte Steuerungsmenüs,

- in der Webseite integrierte Filme oder Online-Spiele,

- komplette Webpräsenzen.

Kurz formuliert: Mit Flash können multimediale Inhalte erstellt werden. Um Flash Animationen innerhalb eines Browsers ausführen zu können, ist ein (kostenloses) Plugin nötig. Doch die Software, mit deren Hilfe die Animationen erstellt werden können, ist in der Regel kostenpflichtig und lizenzpflichtig.

Zwar sind inzwischen auch alternative Techniken entwickelt worden, doch wird Flash am meisten genutzt, so dass sich diese nur schwer durchsetzen können. Flash ist heute auf etwa 90 Prozent aller Computer installiert. Warum diese Technologie so beliebt ist, lässt sich leicht erklären. Flashdateien sind vergleichsweise klein und kompakt, weshalb sie wenig Platz beanspruchen. Das bedeutet gleichzeitig: Schneller Seitenaufbau und kurze Ladezeiten.

 

In Bezug auf SEO

Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung werden Seiten, die ganz über Flash animiert sind, eher gemieden. Denn Suchmaschinen können ihren Inhalt kaum oder überhaupt nicht lesen.

zur Übersicht