Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Google Everflux

Google Everflux ist die Bezeichnung für die oberflächliche Erfassung von Websites und deren schnelles, aber häufig nur temporäres Erscheinen in den Google-Ergebnisseiten. Der Begriff „Everflux“ kombiniert den englischen Begriff “ever”, wie „Dauer“, und „flux“, wie „Fluss“. Dies entspricht in etwa der Bedeutung „anhaltende Fluktuation“, mit dem der permanente Wechsel im Datenbestand aufgrund eines Updates in den Suchergebnissen von Google beschreiben wird.

 

Funktion des Google Everflux

Neue Webseiten tauchen manchmal schnell im Index des Suchmaschinen-Giganten auf, sind aber genauso schnell wieder verschwunden. Grund dafür ist, dass neue Webseiten erst lediglich im Zuge des so genannten Fresh Crawl erfasst werden. Er sorgt für eine Aktualisierung von Webseiten, die ihre Inhalte oft verändern. Jedoch werden die Seiten auch nur für kurze Zeit in die Ergebnisliste aufgenommen. Nur über den monatlich stattfindenden Deep Crawl, der den vollständigen Index berücksichtigt, werden die Seiten bleibend in den Detenbestand aufgenommen.

So können sich die Berechnung des Page Ranks sowie die Positionierung der Suchergebnisse für bestimmte Suchbegriffe durch diesen Vorgang deutlich verändern. Einzelne Dokumente von Webpräsenzen können dann besser oder schlechter platziert sein, bis der Page Rank neu berechnet wurde.

 

SEO

Ein wichtiger Teil der Suchmaschinenoptimierung besteht aus der Dokumentation dieser Veränderungen. Mit der entsprechenden Expertise, Technik und dauerhaften Überwachung lässt sich der Google Exerflux auch ein wenig beeinflussen, indem entsprechende Maßnahmen ergriffen werden.

 

 

zur Übersicht