Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Hits

Hits sind die Anzahl der Zugriffe auf eine Website. Üblich ist dafür auch die Bezeichnung „Page Impressions“. Die Aufrufe einer Webseite dienen als Maßeinheit für ihren Erfolg. Doch lässt sich das Ergebnis auch einfach manipulieren. So können einzelne Besucher von Webseiten auch mehrere Hits hervorrufen, wenn diese mehrere Seiten eines Webauftritts besuchen.

 

Unique Visitors

Aussagekräftiger ist daher die Anzahl an Unique Visitors, bei der Besucher einzeln gezählt werden. Jeder Besucher wird dann nur einmal gewertet. Dabei ist nicht ausschlaggebend, ob dieser die Startseite oder Unterseiten aufruft.

 

Hits und Unique Visitors

Hits und Unique Visitors werden gemeinsam herangezogen, um zu erfahren, wie viele Seiten sich Nutzer durchschnittlich ansehen. So lässt sich feststellen, ob eine Seite für Nutzer interessant ist und zum Weiterklicken einlädt oder nicht. Ein hoher Hits-Wert wird dafür durch die Anzahl an Unique Visitors geteilt. Das Ergebnis legt eine hohe Attraktivität für User nahe.

 

Nicht verwechseln

Nicht verwechselt werden darf das mit den so genannten „HITS“, der Abkürzung für „Hyperlink Induced Topic Search“, zu Deutsch „Verweis geleitete Themensuche“. Dabei handelt es sich um eine Methode, bei der über Hubs und Authorities Webseiten über ihre Verlinkung bewertet werden. Dieser Algorithmus filtert für Suchanfragen relevante Webseiten so, dass sowohl die Menge an eingehenden Links, als auch die Webseiten, von denen diese Links ausgehen, danach bewertet werden, wie relevant sie für die jeweilige Suchanfrage sind. Das Verfahren geht zurück auf eine Erfindung von Jon Kleinberg. Dabei legt ein Hub über ausgehende Links fest, welche Webseiten positiv eingestuft werden können. Eine Authority hingegen gilt wegen ihrer eingehenden Links als gut.

zur Übersicht