Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Interner Link

Ein interner Link führt innerhalb einer Webpräsenz von einer Unterseite zu einer anderen Seite. Eine logische interne Verlinkungsstruktur ist wichtig für die Erfassung durch Such-Spiders. Interne Links sind für die Besucher einer Website unumgänglich, wenn diese von einem Inhalt zum nächsten gelangen wollen. Sie sind aber auch für die Spider der Suchmaschinen von großer Bedeutung. Denn diese durchsuchen die Webseiten vor allem in Bezug auf ihre Links. Im Unterschied zum internen Link gibt es auch den externen Link, der zu einer externen Webseite führt.

SEO

Bei sehr umfangreichen Websites sollte sich die Suchmaschinenoptimierung um die interne Verlinkungsstruktur kümmern. Geeignete Mittel dafür sind Sitemaps, Hallway Pages oder kontextuelle Links:

- Die Sitemap sollte die interne Linkstruktur im Idealfall ganz abbilden, damit die Website erfolgreich für Suchmaschinen optimiert und ganz indiziert werden kann.

- Hallway Pages werden in der Regel zusammen mit Doorway Pages genutzt, um Bereiche, die für die Besucher unsichtbar bleiben, mit Informationen für die Spider zu versehen. In kurzen Texten werden dann oft wichtige Suchbegriffe der verlinkten Seiten hinterlegt.

- Zudem können interne Links genutzt werden, die die Leser eines Textes zu themenrelevanten Informationen weiterleiten.

Wie wichtig interne Links sind, erkennt man auch an der internen Link Popularität, deren Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung von Webseiten bekannt ist, da sie zu einem verbesserten Ranking führt.

Spam

Doch sollte der Einsatz von internen Links auch nicht übertrieben werden, weil sonst die Gefahr besteht, dass Suchmaschinen dieses Vorgehen als Spam einstufen. Man nennt dieses Phänomen auch „Closed Loop“.

zur Übersicht