Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Keyword-Tool

Mit Hilfe eines Keyword-Tools oder einer Keyword-Datenbank lassen sich die am meisten gesuchten und somit wichtigsten Suchbegriffe der potentiellen Kunden bestimmen. Üblich ist auch die englische Bezeichnung "Search Term Suggestion Tool". Ein Keyword-Tool sammelt diejenigen Schlagworte, die von den Nutzern am häufigsten gesucht werden. Die Begriffe werden statistisch ermittelt. Deshalb machen die Datenbanken die Optimierung einer Webseite einfacher, wenn  es um die Ermittlung der Suchbegriffe, die am besten zur jeweiligen Seite passen. Betreiber von Suchmaschinen und SEO’s können dabei auf viele kommerzielle Keyword-Tools zurückgreifen. Daneben stehen aber auch Datenbanken von Suchmaschinen zur Verfügung. Zum Beispiel bei Overture, Google oder Espotting.

 

Vorteile

Der Nutzen liegt klar auf der Hand:

- Ein Keyword-Tool bietet eine große Menge und Vielfalt an Schlagworten, die über mehrere Jahre gesammelt worden sind. So ist gesichert, dass diese die beliebtesten Suchbegriffe abbilden.

- Der Datenbank kann ebenfalls entnommen werden, ob ein Begriff im Singular oder im Plural genutzt wird.

- Auch die Synonyme des Begriffes und alle Wortkombinationen, in denen er gebraucht wird, werden aufgelistet.

- Dazu kommen schließlich auch fehlerhaft gesuchte Begriffe und alternative Schreibweisen.

- Dem Keyword-Tool lässt sich auch entnehmen, wie häufig Varianten des Keywords gesucht wurden. Bestimmte Jahreszeiten, in denen Begriffe häufiger gesucht werden und andere statistische Informationen können ebenfalls abgelesen werden.

 

Vorsicht vor Übertreibung

Doch wie immer gilt: Übertreiben sollte man es nicht. Wer die Nutzung eines Keyword-Tools überspannt und zum Beispiel in Brückenseiten zahlreiche Suchbegriffe integriert, muss mit einer Abstrafung der Suchmaschinen rechnen. Im schlimmsten Fall bedeutet das die Löschung der Webpräsenz aus dem Index von Suchdiensten.

 

zur Übersicht