Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Meta Refresh-Tag

Der Meta-Refresh-Tag leitet den Website-Besucher nach einer vorgegebenen Zeit auf eine andere Website um. Dazu wird ein spezieller META-Tag genutzt, der den Browser dazu führt eine im META-Tagvorgegebene Ersatzseite aufzurufen. Der Autor bestimmt dabei die Verweilzeit.

 

Funktion

Mit dem Meta Refresh-Tag lassen sichWebseiten in regelmäßigen Abständen ganz automatisch aktualisieren. Es ist aber auch möglich, ohne einen Zugriff auf die Server-Konfiguration einer Webseite auf eine andere weiterzuleiten. Eine Weiterleitung wird in der Regel über HTTP gesteuert, aber hier durch eine HTML-Anweisung im Head-Bereich der Webseite vorgenommen. Im Code ist eine Zahl genannt, die die Sekunden anzeigt, die bis zum Aktualisieren vergehen.

 

SEO

Im Online-Marketing bietet der Meta Refresh-Tag viele Vorteile. Doch wird er auch von den Suchmaschinen schnell erkannt und es kann zu leichten Strafen kommen, denn er kann auch als Redirect eingesetzt werden und gilt dann als SPAM-Maßnahme.  Wenn also die Weiterleitung direkt erfolgt, das heißt nach null Sekunden, kann es zu Strafen der Suchdienste kommen. Solche Mittel sollten also nicht genutzt werden, wenn langfristige Erfolge das Ziel sind.

 

Um mit einer eine Webseite mit einem Meta Refresh-Tag in den Suchergebnissen platziert zu werden, müssen mindestens fünf bis zehn Sekunden zwischen dem Aufruf der Seite und der Weiterleitung auf die andere Webpräsenzverstreichen. Um die sofortige Umleitung einer Seite zu verhindern, ist ein Programm nötig, mit dem sämtliche Suchmaschinen-Weiterleitungen ausgeschaltet werden können. Dann kann der Inhalt der Seite, so wie er von den Suchmaschinen bearbeitet worden ist, sichtbar gemacht werden.

zur Übersicht