Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

ODP

Das Open Direct Project, abgekürzt ODP, (dmoz.org) ist das größte und umfassendste Webseiten-Verzeichnis der Welt, das manuell editiert und redaktionell betreut wird. Das ODP besitzt für sämtliche Einträge einen hohen Backlinkwert. Es  ist hierarchisch aufgebaut und gliedert so die Links der Websites. Ähnliche Themen sind in Kategorien eingeteilt, die auch kleinere Gruppen bilden. ODP wurde im Jahr 1998 von Rich Skrenta und Bob Truel, damalige Ingenieure bei Sun Microsystems, entwickelt.

 

Anmeldung

Die Anmeldung bei DMOZ ist kostenlos und für jede Seite zu empfehlen. Viele Suchmaschinen, auch Google, nutzen die Ergebnisse im ODP und werten Seiten, die dort verzeichnet sind höher. Nach einer Prüfung durch freiwillige Redakteure wird die Webpräsenz veröffentlicht. Möchten Webmaster ihre Seite hier aufnehmen lassen, dann können sie diese vorschlagen. Doch muss mit einer Wartezeit von mehreren Monate oder sogar Jahren gerechnet werden, bis die Website aufgenommen wird. Über eine Ablehnung erhält der Webmaster aber keine Information.

 

SEO

Für die Suchmaschinenoptimierung ist ein Eintrag sinnvoll, weil DMOZ einen Link setzt und gleichzeitig viele Suchmaschinen und kleinere Verzeichnisse ODP verwenden, so dass der Effekt gesteigert wird. Einige Suchmaschinen bewerten Websites, die im ODP zu finden sind, höher als solche, die nicht im ODP oder anderen Verzeichnissen vorkommen. Grundlegende Annahme ist dabei, dass Verzeichnisse alle Einträge manuell prüfen und nur solche Seiten aufgenommen werden, die bestimmte Kriterien erfüllen. Sie enthalten also auch keinen Spam. Da ein Großteil der Verzeichnisse eine nur geringe Marktbedeutung besitzt, ist ein Eintrag in alle wichtigen Verzeichnisse unbedingt ratsam.

zur Übersicht