Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Recency Bonus

Der Regency Bonus ist die angenommene Bevorzugung von neu aufgenommen Webseiten beim Google-Ranking. Dabei geht es um diejenigen Webseiten, die bei einem Suchdienst erstmalig angemeldet und daher auch neu in seinem Index aufgenommen worden sind. Das sind die Seiten, die im Anschluss an einen Fresh Crawl in den Datenbestand der Suchmaschine Google aufgenommen worden sind. Deshalb nennt man den Recency Bonus auch Fresh Bonus.

 

Wirkung

Durch den Regency Bonus erreichen neue Seiten in kurzer Zeit Top Positionen in den Ergebnisseiten der Suchdienste. Das lässt sich darauf zurückführen, dass die Spider von Google die Seiten, die oft aktualisiert werden, auch öfter besuchen, erfassen und indexieren. Außerdem ist das Ziel, den Nutzern so aktuelle Informationen wie möglich anzubieten und frisch angemeldete Seiten gelten als aktuell. Neue kommerzielle Webseiten haben so die echte Chance, Interessenten für ihr Angebot zu finden.

Doch verliert der Regency Bonus nach einer gewissen Zeit auch seine Wirkung. Nach ein paar Wochen oder Monaten büßt die neue Website ihr anfänglich hohes Ranking ein und rutscht in den Ergebnisseiten nach unten. Sie hat dann die Position, die den eigentlichen Ranking-Bewertungsgrundlagen gleichkommt. Der Grund liegt auf der Hand: Sie hat an Aktualität verloren, weil sie nicht mehr neu ist.

 

SEO

Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, ab dem sich der Webseiten-Betreiber um das Ranking der Seite bemühen muss, damit diese auch langfristig hoch platziert wird. Dafür muss die Website entsprechend optimiert werden, damit sie eine gute Position erreicht und behält, die sich nach den allgemeinen Suchmaschinen-Algorithmen richtet.

zur Übersicht