Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

SE

SE ist die Abkürzung für Search Engine, zu Deutsch Suchmaschine. Solche komplexen Suchdienste ermöglichen es den Internetnutzern diejenigen Webseiten zu finden, die bestimmte Suchbegriffe enthalten. SE spidern dazu den Seiten-Inhalt, legen diese in Ihrem Index ab und führen Suchanfragen in diesen indexierten Informationen durch. Zu den wichtigsten Aufgabenbereichen einer SE gehören:

- Aufbau und Pflege eines Datenbestands, der Informationen über Dokumente beinhaltet;

- Suchanfragen bearbeiten, das heißt die SE muss Ergebnisse finden und diese sortieren;

- die Ergebnisse müssen möglichst sinnvoll ausgegeben werden.

 

Komponenten einer SE

Damit gehört die SE zusammen mit den Web-Verzeichnissen zu den Navigationsmitteln des Internets. Sie besitzt normalerweise vergleichbare Hauptbestandteile:

- Spider bewegen sich so durch das Internet, indem sie den Links von Seiten folgen.

- Der Merkmalsextraktor wählt aus den aufgerufenen Seiten diejenigen Inhalte und Merkmale, die für die entsprechende Aufgabe von Bedeutung ist. Dadurch wird der Datenbestand, den der Spider hinter sich hat, reduziert.

- Der Indexierer ordnet diese Inhalte und Merkmale, so dass schnell auf diese zugegriffen werden kann.

- Durch den Sortierer werden die Texte in Bezug auf ihre Relevanz entsprechend einer Suchanfrage arrangiert. Dafür nutzt er suchmaschinen-spezifische Algorithmen.

- Mithilfe des User-Interface kann ein Benutzer seine Suchanfrage starten.

 

Anmeldung bei Suchmaschinen

Große Suchmaschinen finden neue Webseiten über ihre SEO-Begriffe-B.html#Backlink">Backlinks bei einem Spider-Prozess, so dass eine eigene Anmeldung der Website nicht nötig ist. Doch gilt das nicht für alle Suchdienste. In solchen Fällen können dafür vorgesehene Formulare genutzt werden, um eine Webpräsenz anzumelden und so in den Index des jeweiligen Suchdienstes zu gelangen.

 

zur Übersicht