Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

SEO

Mit dem Begriff SEO bezeichnet man die Optimierung für Suchmaschinen, denn die Abkürzung steht im Englischen für Search Engine Optimization. SEO beinhaltet alle Schritte, die dazu dienen, dass eine Website in den Ergebnislisten der verschiedenen Suchdienste möglichst hoch gerankt wird und so von den Nutzern häufiger besucht und leichter gefunden werden kann. Eine Website wird dabei durch SEO so strukturiert, dass sie am besten unter den ersten zehn Treffern der Suche zu finden ist. Dabei müssen die Websites immer so konstruiert werden, dass sie bei der Analyse und beim Lesen durch die Suchmaschine optimale Resultate erzielt.

 

Wie läuft SEO ab?

Bei der Suchmaschinenoptimierung kann man drei verschiedene Maßnahmen voneinander unterscheiden:

- Als erster Schritt dient die so genannte Keywordanalyse, bei der man ergründen will, wie gut die einzelnen Keywords gerankt sind. Ausgewählte Begriffe können dann auf die Suchmaschinen hin optimiert werden.

- Daneben gibt es noch zwei Formen der Optimierung, nämlich die Offpage- und die Onpage-Optimierung. Die Offpage-Optimierung ist ein weiterer wichtiger Punkt des SEO. Dabei werden die Maßnahmen abseits der Website durchgeführt. Mit Hilfe des Linkbuilding wird eine SEO durchgeführt, indem Backlinks in andere Websites integriert werden.

- Die Onpage-Optimierung zielt auf eine Integration der Keywords in die persönliche Website ab. Zum Beispiel in Bildunterschriften, im Content oder im Seitentitel.

 

Einschätzung der Suchmaschinenbetreiber

Bei den wichtigsten Suchmaschinen sind die SEO-Maßnahmen unbeliebt, weil es zu einer Manipulation der Suchergebnisse kommt. Aber: Die Algorithmen der Suchdienste werden auch in kurzen Abständen geändert und suchmaschinenintern vertraulich behandelt. Wenn die Maßnahmen aber als Black-Hat-SEO betrieben werden, kann die Seite sogar aus den Suchlisten verbannt werden. Ein solches Vorgehen ist deshalb nicht sinnvoll.

zur Übersicht