Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Server Side Includes

Die so genannten Server Side Includes, auch SSI abgekürzt (was auf Deutsch so viel wie „serverseitige Einbindung“ bedeutet) sind Erweiterungen des Servers, mit denen man Webseiten dynamisch erzeugen kann. Dabei handelt es sich um eine Technologie auf dem Webserver, um Webseiten in andere Webseiten zu integrieren. Statt z.B. auf jeder Seite in der Fußzeile eine Firmenadresse zu erwähnen, wird die Adresse zentral in einer Datei gespeichert und dann in den anderen Seiten "eingefügt". Server Side Includes vereinfacht das Aktualisieren und Verwalten einer Website.

 

Grundlegendes

Die Skript-Befehle werden vor der Übergabe der Dokumente an den Browser Client mit Hilfe des Servers durchgeführt. Dabei können die Zusammensetzung einer fremden Datei oder die Angaben eines Programms, dass vor der Übergabe der Webseite aufgerufen wurde, in den Quellcode der übergebenen Webseite integriert werden.

Zunächst wurden SSI als Apache-Modul eingeführt. Doch inzwischen unterstützen sie auch andere Webserver, wie zum Beispiel die von IIS von Microsoft. Ein Webserver erkennt HTML-Seiten mit SSI in der Regel an der Dateiendung .shtml oder .stm. Das bedeutet, dass nicht alle HTML-Seiten nach den Befehlen von SSI durchsucht werden. So können die Seiten schneller ausgegeben werden.

 

Funktion

Mithilfe von SSI kann der statische Inhalt einer Datei oder die dynamische Ausgabe eines Programms in ein Dokument integriert werden. Es gibt – gewollt -  nur einfache Befehle. Server Side Includes ist eine sehr einfache Skriptsprache, welche schnell zu erlernen ist, eine einfache Anwendung ermöglicht und in der Suchmaschinenoptimierung genutzt wird.

zur Übersicht