Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

Targeting

Targeting bedeutet die zielgruppengerechte Ansprache in Form von Werbeeinblendungen. Dabei werden Informationen ganz gezielt nach bestimmten Zielgruppen oder Ereignissen ausgerichtet. Deshalb werden Inhalte, die in der Regel Werbezwecken dienen, zielgerichtet bei vorher definierten Benutzergruppen oder auch Ereignissen angezeigt. Damit das gelingt müssen für ein effizientes Suchbegriff-Targeting Keywords genau recherchiert werden und eine Zielgruppenanalyse durchgeführt werden.

 

Funktion

Das Keyword Targeting nutzen sowohl Suchmaschinen wie Google, zum Beispiel Adwords, als auch Webportale, die Werbeanzeigen in Form eines Textes oder in Form eines Banners einblenden. Gibt ein Nutzer zuvor definierte Suchbegriffe ein, schaltet sich der AdServer ein und schaltet die passenden Anzeigen. Beim Keyword Targeting bei Webportalen werden Anzeigen im Text-, Bild- oder Videoformat passend zum Content angezeigt.

 

Keyword Targeting und SEO

Keyword Targeting lässt sich in verschiedenen Gebieten nutzen: Im Suchmaschinenmarketing (SEM) und für einzelne Kataloge. Man kann Keyword Targeting im weitesten Sinne auch als Nutzung eines Schlagwortkatalogs innerhalb einer Bibliothek verstehen. Für eine Suchmaschinenoptimierung ist das Keyword Targeting wichtig, um den Content zu erstellen, aber auch bei den Meta-Angaben einer Webseite ist es von Bedeutung.

Keyword Targeting spielt im Rahmen der Onpage-Optimierung eine wichtige Rolle für SEO`s. Der Inhalt einer Website wird so konzipiert, dass er genau zu den recherchierten Suchbegriffen passt. Die Schwierigkeit beim Keyword Targeting ist also, einen Text für den Nutzer interessant zu formulieren und ihn gleichzeitig für Suchmaschinen zu optimieren. Eine neue Form des Keyword Targetings ist die so genannte WDF*IDF-Optimierung. Um passende Suchbegriffe zu finden, können entsprechende Tools verwendet werden.

 

zur Übersicht