Online Marketing und SEO - netzmarketing.ch

10 SEO Tipps für ein besseres Shop Ranking

Mit 10 einfachen Tipps erreichen Sie bessere Rankings für Ihren Online-Shop / E-Commerce Shop.

Gerne beraten wir Sie im Detail. Sie können alle Massnahmen auch durch einen professionellen SEO-Optimierer umsetzen lassen.

1. Seitentitel / Title Tag der Startseite anpassen

Der Seitentitel der Startseite Ihres Shops ist eines der wichtigsten Elemente für eine gute Position. Eine ausführliche Erklärung zum Title Tag finden Sie hier
Der Title Tag, Description Tag, Titel des Produktes und die Produktebeschreibung sollen eine Einheit bilden! Für die Startseite nehmen Sie am Besten eine wichtige Produktekategorie oder eine Produktebezeichnung. Suchen Sie in Google nach diesen Begrifflichkeiten. Sie erhalten durch den Schnellvorschlag von Google weitere mögliche Suchbegriffe für Ihre Startseite. Beachten Sie auch Ihren Mitbewerber; welche Keywords verwendet er in der Startseite?

2. Seitentitel / Title Tag der Kategorien und Produktedetails anpassen

Jede Produktekategorie oder jede einzelne Produktedetail-Seite muss einen eindeutigen und klaren Seitentitel haben. Der Title Tag kann dabei 2-3 wichtige Begrifflichkeiten zur Kategorie enthalten oder auch Herstellernamen. Bei der Produktedetail-Seite beziehen Sie am Besten einen EAN-Code oder genaue Hersteller-Bezeichnungen mit in den Titel ein. Viele Kunden suchen sehr gezielt mit den Herstellerbezeichnungen. Begriffe wie "günstig" oder "Online kaufen" oder "Im Online Shop" können Sie zusätzlich verwenden.

3. Description Tag anpassen

Neben dem Seitentitel ist der Description Tag nicht direkt für eine Top Position verantwortlich. Er überzeugt jedoch Ihre Besucher davon, Ihren Shop, die Kategorie oder Produkteseite auch zu besuchen. Für die Startseite Ihres Shops nehmen Sie einen überzeugenden Description Tag - ein Werbeslogan warum man bei Ihnen einkaufen sollte. Bei den Kategorien beschreiben Sie, was der Kunde genau in diesen Produktekategorien findet. Auf der Produktedetailseite nehmen Sie einen Description Tag, der näheres zum Produkt beschreibt. Sie können auch hier durch Werbeslogans überzeugen. Gewinnen Sie weitere Kunden mit Begrifflichkeiten wie "Günstigster Preis..." oder "Aktion bis Ende Juli" oder "Aktionsangebot" und stärken Sie die Aufmerksamkeit des potentiellen Kunden.

4. Navigationspunkte der Kategorien optimieren

Verwenden Sie aussagekräftige und gängige Begrifflichkeiten für die Produktekategorien. Je nach Branche kann es sich lohnen, auch die offiziellen Google-Kategorien zu benutzen. Diese verwendet man auch für das Google-Shopping / Merchant Center.

5. Text / Layout der Startseite optimieren

Machen Sie nicht den Fehler und platzieren Sie auf der Startseite des Shops nur schöne Bilder. Sie sollten zusätzlich einen guten Text platzieren. Der Text soll in ca. 300 Wörtern erklären, welche Produkte man bei Ihnen findet und warum man bei Ihnen einkaufen sollte. Benutzen Sie 2-3 wichtige Begrifflichkeiten, welche Sie auch im Title-Tag der Startseite eingegeben haben. Wenn Sie Bilder verwenden, dann übersichtlich und nicht zuviel. Ein potentieller Kunde kann sich höchstens an 7-8 Elementen orientieren. Manchmal ist weniger mehr. Deshalb ist eine klare und aussagekräftige Kategorienbezeichnung und eine gute Suchfunktion im Shop viel wichtiger.

6. Kategorien und Produktedetailseiten interessant beschreiben

Ihre Kategorienübersichten und Produktedetail-Seiten sind sogenannte Landingpages. Diese zwei wichtigen Seiten werden die Besucher in den Suchresultaten vorfinden und auch anklicken. Die Seiten werden Sie auch in Adwords als Landingseiten verlinken. Machen Sie diese zwei Seiten darum besonders interessant. Neben Bildern sollten hier auch gute und ausführliche Texte eingepflegt werden. Vor allem die Produktedetailseite können Sie gerne umfassend beschreiben. Je mehr ein potentieller über das Proudkt lesen kann, desto höher ist die Chance eines Kaufes. Knausern Sie nicht mit Texten!

7. Grosse Produktebilder / korrekt benennen

Für ein gutes Shopping-Erlebnis sind grosse und schöne Produktebilder ganz wichtig. Das Produkt sollte mit mehreren Bildern aus verschiedenen Perspektiven fotografiert sein und wenn möglich, sollte mit einer Zoomfunktion das Bild im Detail betrachtet werden können. Geben Sie den Bildern auch treffende Namen passend zum Produkt. z.B. fernseher-led-samsung8080D.jpg wäre ein guter Name. Kombinieren Sie die Bildernamen mit Begriffen aus der Kategorie und Herstellerbezeichnungen. Unter jedem Bild können Sie auch eine kleine Legende schreiben. Sie erhöhen die Chancen für ein gutes Ranking in der Google Bildersuche.

8. Produkte-Videos einbinden

Wenn Sie Videoaufnahmen von Ihren Produkten haben, stellen Sie diese unbedingt auf Youtube und binden Sie die Videos in die Startseite, Kategorienseite oder Produktedetailseite ein! Videos halten den Besucher länger auf Ihrer Seite was sich positiv auf Ihr Ranking auswirkt.

9. Google Produktefeed / Adwords nutzen

Auch wenn dieser Punkt nicht direkt Ihre Positionen im Google Ranking beeinflusst, sollten Sie sich überlegen, Ihre Produkte auf Google Shopping hochzuladen. Oftmals können Sie für wenig Geld Ihre Produkte bei einer relevanten Suche auch mit Bildern anzeigen lassen, und dies auf den obersten Plätzen von Google! Je mehr Besucher Ihren Shop frequentieren, desto höher ist die Chance, dass Sie auch mal einen Backlink oder einen Bericht erhalten.

10. Social Networks /  Services nutzen

Gerade Online-Shops können ein emotionales Thema sein. Melden Sie sich bei Social Services an wie z.B. Google+, Facebook, Twitter, Linkedin, Xing und Pinterest. Sorgen Sie dafür, dass Freunde, Bekannte und Geschäftspartner Mitglied in Ihren Netzwerken werden. Publizieren Sie regelmässig interessante Produkte auf Ihren Social Accounts und liefern Sie vor allem interessane Zusatzinfos zu den Produkten. Je mehr Sharings und Likes Sie erhalten, desto höher wird Ihr Ranking sein.

Mike Schwarz Online Marketing Spezialist

Autor: Mike Schwarz
Inhaber und Gründer netzmarketing.ch GmbH
Mike Schwarz ist ausgewiesener Experte im
Bereich Online Marketing, Suchmaschinen-
Marketing, Suchmaschinenoptimierung SEO
und Adwords.

Dieser Artikel darf auf anderen Webseiten verwendet werden, wenn auf diesen Original-Artikel zurückgelinkt und der Rel-Tag Canonical verwendet wird. Kontaktieren Sie uns im Zweifelsfalle.